Home
Navigation
Impressum
Coder Welten - Programmierung und Optimierung
Coder Welten
 
 

 

 

Ein kleiner Einstieg in die C und C++ Programmierung

Einführende Übersicht mit Notizen über C und C++

C und C++ gehören nach wie vor zu den beliebtesten Programmiersprachen im Bereich der System- und Anwendungsprogrammierung. Diese Beliebtheit hat mehrerlei Gründe. So wurden viele Betriebssysteme und Anwendungen, ohne die heutige Computer nicht lauffähig wären, in C programmiert. Das sich C zu einer der verbreitetsten Programmiersprachen entwickelte, ist den Umstand zu verdanken, dass C eigens für das Betriebssystems UNIX entwickelt wurde und einige andere Programmiersprachen später auf C aufbauten. Zu den Programmiersprachen, die direkt auf C aufbauten, gehört C++. Bei der Entwicklung von anderen Programmiersprachen, wie PHP, richteten sich die Entwickler zumindest nach der Syntax von C. Der Grund für diese Anlehnung wird verständlich, wenn der Einsteiger oder Leser bedenkt, dass PHP auch heute noch in C entwickelt wird und beide Sprachen allein schon dadurch viele Gemeinsamkeiten besitzen.

Gelegentlich wird sich in Fachkreisen darüber gestritten, ob C bereits zu den echten Hochsprachen zählt (High-Level Language) oder mehr zu den Programmiersprachen auf mittleren Niveau (Middle-Level Language) gerechnet werden sollte, die noch eine gewisse Maschinennähe besitzen. Sicher ist zumindest, im Vergleich zu den Assemblersprachen befindet sich C auf einem höheren Level der Entwicklung. Dennoch hat diese teilweise noch vorhandene Machinennähe der Sprache auch ihre Vorteile, die mit zur Beliebtheit und Verbreitung von C beitrugen und weiterhin beitragen werden. Einer dieser Vorteile besteht darin, dass C hardwarenahes Programmieren ermöglicht. Bei C++ erübrigt sich hingegen die Frage nach dem Level, da C++ höher als C entwickelt ist.

Als ein weiterer Grund wird gelegentlich angegeben, dass C relativ einfach erlernbar wäre, nur ist weder C noch C++ für einen Hobby-Programmierer leicht erlernbar, da die Lernweise eine andere ist, als bei beruflich orientierten Programmierern. Die wenigstens Einsteiger und Hobby-Programmierer lernen in kompletten Lektionen und arbeiten einschlägige Literatur vollständig durch. Während beim Webcoding bereits kleinere Codeschnipsels einen sichtbaren Erfolg mit sich bringen können und dadurch das Interesse eines Einsteigers steigt, muss er sich beim Erlernen von C erst einmal mit Konsolenanwendungen begnügen.
Etwas anders sieht es mit C++ aus. In Verbindung mit einer IDE wie Visual C++ Express, ist einem Einsteiger bei verhältnismäßig geringem Lernaufwand durchaus möglich, innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums seine ersten Anwendungen zusammen zu klicken. Nur hat er damit hat noch nicht programmieren gelernt.
Dass das Erlernen von C und C++ nicht einfach ist, wird bereits bei der Unterscheidung von Definition und Deklaration von Variablen ersichtlich, womit wir unseren kleinen Einstieg nach einigen "Hallo Welt" Schnipseln beginnen möchten.


Übersicht

Allgemeine Einführung

Einstieg:


Windows-Anwendungen

Erstellung von Fenstern mit Verwendung der Win32-API:


.NET-Programmierung

Einfache Beispiele für Konsolenanwendungen:

 

Copyright © Verlag Horst Müller - Stendal - 2006 - Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen